Bibel
Schlagwort-Index
Personen-Index
Orte-Index
Zur gesamten Bibel
  
  Neues Testament
 Das Evangelium nach Matthaeus
 Das Evangelium nach Markus
 Das Evangelium nach Lukas
 Das Evangelium nach Johannes
 Die Apostelgeschichte
 Der Brief an die Roemer
 Der erste Brief an die Korinther
 Der zweite Brief an die Korinther
 Der Brief an die Galater
 Der Brief an die Epheser
 Der Brief an die Philipper
 Der Brief an die Kolosser
 Der erste Brief an die Thessalonich...
 Der zweite Brief an die Thessalonic...
 Der erste Brief an Timotheus
 Der zweite Brief an Timotheus
 Der Brief an Titus
 Der Brief an Philemon
 Der erste Brief des Petrus
 Der zweite Brief des Petrus
 Der erste Brief des Johannes
 Der zweite Brief des Johannes
 Der dritte Brief des Johannes
 Der Brief an die Hebraeer
 Der Brief des Jakobus
 Der Brief des Judas
 Die Offenbarung
Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Makrofotos von Insekten

Verfasser, Empfaenger und Gruss.
1.1 Der Aelteste der auserwaehlten Herrin und ihren Kindern, die
ich liebe in [der] Wahrheit; und nicht ich allein, sondern auch
alle, die die Wahrheit erkannt haben, 1.2 um der Wahrheit
willen, die in uns bleibt und mit uns sein wird in Ewigkeit.
1.3 Mit uns wird sein Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott,
dem Vater, und von Jesus Christus, dem Sohn des Vaters, in
Wahrheit und Liebe.
Ermahnung zum Wandel in Liebe und zur Ablehnung der Irrlehrer.
1.4 Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von deinen Kindern
[einige] gefunden habe, die in der Wahrheit wandeln, wie wir von
dem Vater ein Gebot empfangen haben. 1.5 Und nun bitte ich
dich, Herrin, - nicht als schriebe ich dir ein neues Gebot,
sondern das, welches wir von Anfang an gehabt haben - dass wir
einander lieben. 1.6 Und dies ist die Liebe, dass wir nach
seinen Geboten wandeln. Dies ist das Gebot, wie ihr es von
Anfang an gehoert habt, dass ihr darin wandeln sollt. 1.7 Denn
viele Verfuehrer sind in die Welt hinausgegangen, die nicht Jesus
Christus, im Fleisch gekommen, bekennen; dies ist der Verfuehrer
und der Antichrist. 1.8 Seht auf euch selbst, damit ihr nicht
verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn
empfangt. 1.9 Jeder, der weitergeht und nicht in der Lehre des
Christus bleibt, hat Gott nicht; wer in der Lehre bleibt, der
hat sowohl den Vater als auch den Sohn. 1.10 Wenn jemand zu
euch kommt und diese Lehre nicht bringt, so nehmt ihn nicht ins
Haus auf und gruesst ihn nicht! 1.11 Denn wer ihn gruesst, nimmt
teil an seinen boesen Werken.
Schlussbemerkung und Gruesse.
1.12 Obwohl ich euch vieles zu schreiben habe, wollte ich es
nicht mit Papier und Tinte [tun], sondern ich hoffe, zu euch zu
kommen und muendlich [mit euch] zu reden, damit unsere Freude
vollkommen sei. 1.13 Es gruessen dich die Kinder deiner
auserwaehlten Schwester.
Schlagwort-Index
Personen-Index
Orte-Index
Zum Kapitel:
Neues Testament ->
Der zweite Brief des Johannes
Suche in Kapitel

Häufige Suchbegriffe:
wahrheitsgehalt neues testament (2)
Bibel Johannes 1 12 (2)
Neues Testament Wahrheit (2)
Briefe des Johannes Neues Testament (1)
2 Brief Johannes Verfasser (1)
Vater und Sohn Bibel (1)
johannes brief an die korinther bibel (1)